Winklmoosalm in Reit im Winkl: Kaiserschmarrn mit Kaiserblick

Winklmoosalm, Reit im Winkl

Zuletzt aktualisiert: 1. Mai 2021

Highlights:

  • Für Anfänger und Profis: großer Wintersport-Spaß auf 1200 m Höhe
  • Skigebiete Winklmoosalm und Steinplatte
  • Einkehren und Ausblick auf Loferer Steinberge und Wilden Kaiser genießen

Legendär! Fast schon abgetrennt von der Zivilisation liegt im letzten Winkel Deutschlands die Winklmoosalm. Es ist das Heimatdorf von Rosi Mittermaier. Die »Gold-Rosi«, die bei den Olympischen Winterspielen in Innsbruck 1976 Gold in Abfahrt und Slalom und Silber im Riesenslalom holte, hat auf den Hängen der Winklmoosalm das Skifahren gelernt. Und nicht nur sie. Auf den sanft abfallenden Pisten halten gleich mehrere Skischulen Unterricht ab. Luxus für Skianfänger, die den ganzen Tag an der Sonne verbringen, auf 1200 m, meist schon weit über dem Nebel, der sich im Winter hart­näckig im Tal festbeißt.

Mit dem Sessellift von Oberbayern nach Österreich

An den Anfängergruppen vorbei gelangt ihr über zwei Sessellifte hinüber ins österreichische Skigebiet Steinplatte, für das ihr bereits an der Tageskasse in Seegatterl euer Ticket kaufen und immer hin- und herwechseln könnt. Ihr seid unterwegs auf 50 Pistenkilometern aller Schwierigkeitsgrade, in Funparks oder beim Après-Ski auf einer der urigen Berghütten.

Die Winklmoosalm – Wintersport und Gaumenfreude

Auf der Winklmoosalm findet ihr auch grenzüberschreitende Höhenloipen: 17 km für den klassischen Langlauf und 27 km Skatingstrecke. Alternativ wandert ihr auf den Winterwegen durch die verschneite Hochebene.

»Dies und die große Natur in diesen Gegenden erhebt und befriedigt meine Seele wunderbar. Du würdest auch so betroffen, wie ich, vor diesen glänzenden, ewigen Gebirgen stehen, und wenn der Gott der Macht einen Thron auf der Erde hat, so ist es über diesen herrlichen Gipfeln«, schrieb einst Friedrich Hölderlin.Vielleicht nicht über diese Gegend. Doch passen seine Worte geradezu ideal zur Sicht auf die Loferer Steinberge und den Wilden Kaiser. Dazu der verführerische Duft nach Apfel und karamellisiertem Zucker unter der Nase. Kaiserschmarrn mit Kaiserblick – welch royaler Zufall.

Think green

Unter der Schneedecke liegen empfindliche Moore, und in den Wäldern zwischen Winklmoosalm und Heutal leben vom Aussterben bedrohte Auerhühner. Hinweis­schilder informieren darüber, wo ihr zum Schutz der Tiere auf den Wegen bleiben sollt.

Seite teilen
Erlebt von

Judith ist im Allgäu aufgewachsen und seit ihrer frühesten Kindheit in den Bergen und auf Alpenseen unterwegs. Ob beim Wandern, Paddeln oder auf Skitour – der… Mehr erfahren

about-ju.com