Radtour durch das Siebenmühlental

Siebenmühlental, Leinfelden-Echterdingen

Zuletzt aktualisiert: 1. Mai 2021

23.4 km
260 m
260 m
3,0h
Mittel
Mittel: Über Stock und Stein

Highlights:

  • Tour auf asphaltiertem bzw. geschottertem Radweg
  • Rustikale Mühlen mit Biergärten
  • Herrlicher Wald mit schöner Lichtung

Die Radtour durch das bezaubernde Siebenmühlental bietet Naturidylle pur und jede Menge Möglichkeiten zum Einkehren. Auf dem asphaltierten Bundeswanderweg geht es entspannt und leicht bergab von Musberg zur Burkhardtsmühle. Der Name Siebenmühlental ist irreführend – elf Mühlen reihen sich hier aneinander. Viele davon sind bewirtet und bieten in rustikalem Ambiente und in malerischen Biergärten meist schwäbische Spezialitäten. So habt ihr die Qual der Wahl, bei welcher Mühle ihr eine Rast einlegt. Um manche Mühlen zu erreichen, müsst ihr den Radweg kurz verlassen und der jeweiligen Beschilderung folgen.

Abstecher zum Schokoladen-Museum

Bei der Burkhardtsmühle geht es über die Brücke, vorbei an Glashütte nach Lieben­au. Schoko-Fans sei hier ein Abstecher geradeaus nach Waldenbuch empfohlen. Das hübsche Städtchen allein lohnt schon einen Besuch, doch hier wird auch die Ritter-Sport-Schokolade hergestellt. Auf dem Fa­brikgelände gibt es ein Museum, ein Café und einen riesigen Fabrikverkauf. Wer zu viel geschlemmt hat, kann die Kalorien gleich wieder abtrainieren, denn der Weg führt bergauf zum Hasenhof. Als Lohn für die Anstrengung winkt ein herrlicher Blick über die Wiesen und Felder.

Auf dem Fahrrad durch den Wald

Weiter geht es nach Steinenbronn und durch das Gewerbegebiet entlang der Hohewartstraße zum Wald. Auf dem Bettelweg (Markierung rotes Kreuz) fahrt ihr durch den herrlichen Wald bis zu einer großen Lichtung. Hier rechts halten, und bald erreicht ihr den Parkplatz Häfner Steige. Dann geht es bergab nach Musberg, wo ihr rechts in den Mühlweg einbiegt. Kurz darauf erreicht ihr die Eselsmühle mit ihrem idyllischen Café-Restaurant. Jetzt ist es nur ein kurzes Stück zurück zum Viadukt. Ein kurzer, steiler Weg führt hinauf zum Parkplatz.

Das sind unsere Tipps auf diesem Adventure

Think green

Das beste Bio-Brot im ganzen Umkreis gibt es im Hofladen der Eselsmühle.

Seite teilen
Erlebt von

Antje ist auf der Schwäbischen Alb aufgewachsen. Sie hat viele Jahre im Ausland gelebt und reist noch immer leidenschaftlich gerne. Mit Begeisterung erkundet sie aber… Mehr erfahren

meehr-erleben.de