Auf dem Saar-Hunsrück-Steig: Wein, Weitwandern und Saarschleife

Saar-Hunsrück-Steig

Zuletzt aktualisiert: 1. Mai 2021

46 km
1040 m
780 m

Highlights:

  • Drei-Tages-Wanderung auf dem Saar-Hunsrück-Steig
  • Die berühmte Saarschleife
  • Naturdenkmal Orkelsfels

An der Mosel in Perl startet ihr in euer Abenteuer Saar-Hunsrück-Steig durch das Saarland. Ihr wandert in drei Tagen rund 46 km bis nach Britten. Vom Weinort Perl geht es hoch hinaus auf die prachtvollen Höhen des Moseltals. Ihr durchquert urige Wälder sowie das Naturschutzgebiet Hammelsberg mit immer wieder beein­druckenden Ausblicken auf das Moseltal. Am zweiten Tag auf dem Saar-Hunsrück-Steig erwartet euch das Wahr­zeichen des Saarlands, die Saarschleife.

Wandern mit traumhaftem Ausblick auf das Saartal

Ihr wandert zu Beginn der nächsten Etappe von Hellendorf durch das male­rische Steinbachtal, vorbei am Naturdenkmal Orkelsfels bis zum sagenhaften Aussichtspunkt »Cloef«. Von diesem Aussichtspunkt genießt ihr ein grandioses Panorama auf die berühmte Saarschleife. Nach rund 17 km ist Mettlach erreicht. Am dritten Tag erwarten euch Glanzpunkte wie das Schloss Ziegelberg, immer wieder Traumblicke auf das Saartal und eine Durchquerung durch das enge einsame Tal des Saarhölzbachs. Grenzsteine auf dem Weg erinnern an die Zeit, als das Saarland noch zu Frankreich gehörte. Ihr verlasst das Saarhölzbachtal und erreicht nach fast 12 km euer Ziel: Britten.

Unterwegs entdeckt / Überraschendes am Wegesrand

Der Saar-Hunsrück-Steig ist insgesamt 410 km lang und führt in 27 Etappen von Perl bis nach Trier. Ihr könnt die Wanderung somit beliebig verlängern.

Seite teilen
Erlebt von

Nick ist in Köln zu Hause. Durch­atmen in 3000 m Höhe, frische Waldluft und die Freude, immer wieder Neues in der Natur zu entdecken und… Mehr erfahren

urbanhiker.de