Ostsee-Insel Rügen: Nebel am Kap Arkona

Rügen, Ostsee

6 km

Highlights:

  • Rundweg am Kap Arkona auf Rügen
  • Drei Türme auf der Route
  • Malerisches Fischerdorf Vitt

Ihr seid auf der Suche nach einem spannenden Ausflugsziel auf der Ostsee­insel Rügen? Dann schnürt die Wanderschuhe, und macht euch auf den Weg zum Kap Arkona. Es liegt im Norden der Insel und ist für Autos gesperrt. Erkundet die reizvolle Landschaft auf einer 6 km langen Rundwanderung, die euch von Putgarten über das kleine Fischerdorf Vitt zum Kap Arkona führt.

Auf dem Hochuferweg zum Kap Arkona

Dort könnt ihr gleich drei Türme bestaunen: das Leuchtfeuer, den Peilturm und den 1827 erbauten Schinkelturm. Besonders schön ist der Hochuferweg zwischen Vitt und dem Kap. Aber Achtung, auch an schönen Tagen kann hier ganz plötzlich dichter Nebel aufziehen. Eben noch strahlend blauer Himmel, und plötzlich ist der Nebel so dicht, dass ihr die rauschenden Wellen der Ostsee zwar noch hören, aber nicht mehr sehen könnt. Eine tolle Wanderung durch Rügens wilde Natur – inklusive Blick auf den Leuchtturm Kap Arkona.

Think green

Haltet beim Wandern Ausschau nach Vögeln und Wildtieren wie Rehen, Füchsen, Wildschweinen oder Feldhasen, die hier keine Seltenheit sind.

Seite teilen
Erlebt von

Auf ihrem Reiseblog für Natur- und Tierfreunde schreiben die eineiigen Zwillingsschwestern Kathrin & Kristin über ihre Abenteuer in der Natur. Sie lieben es, draußen zu… Mehr erfahren

travelinspired.de