Panoramawanderung in Nordhessen: Bilstein im Kaufunger Wald

Nordhessen

Zuletzt aktualisiert: 7. Mai 2021

27.9 km
840 m
840 m
Ganztägig
Mittel

Highlights:

  • Aussichtspunkt Rosstrappe
  • Aussichtspunkt Heiligenberg
  • Naturschutzgebiet »Bühlchen«

Vulkanische Tätigkeit ließ vor 2 Millionen Jahren den Bilstein entstehen, mit 641 m die wichtigste Erhebung im Kaufunger Wald. Seit 1890 krönt ein steinerner, 1960 im Leuchtturmstil aufgestockter Aussichtsturm die markante Basaltkuppe. Vom Harz bis zum Sauerland und vom Thüringer Wald bis zur Rhön reicht der Rundblick. Aus allen Richtungen laufen hier oben die Wanderwege zusammen. Der kürzeste Aufstieg erfolgt vom Töpferort Großalmerode, der »Stadt des guten Tons«. Am Rückweg kann man je nach Lust noch weitere Aussichtspunkte in den angrenzenden Meißner-Vorbergen dranhängen.

Großalmerode – Bilsteinturm – Trubenhausen

Trubenhausen, das malerische Dorf an der Gelster. Bildautor: Ulrich Tubbesing

Vom zentralen Parkplatz Großalmerode überquert man die B 451 und folgt Markierung B in der Nordstraße, dann links in der Hohlerainstraße empor bis zur Antenne am Waldrand. Dort verlässt man B und wandert halblinks empor, bis P14 kreuzt. Links gelangt man auf dem Premiumwanderweg an den Tagebauseen vorbei zur Dreier-Schutzhütte und weiter zum ausgeschilderten Bilsteinturm. Unterhalb des Turms lädt an Sommerwochenenden (Mai bis Oktober) eine kleine Waldgaststätte zur Rast. Absteigend weisen Gelb 6 und X4 /X7 den Weg zum Roten See. 

Kurz vor dem durch Basaltabbau entstandenen Quellsee leitet B rechts via Mäuseborn auf direkter Route nach Großalmerode zurück. X7 /X4 indes verlaufen weiter ostwärts, bis sich die beiden Routen trennen. Hier bleibt man auf X4, zunächst im Hochwald, dann in Waldrandlage, bis der Weg über grüne Matten abwärts ins hübsche Trubenhausen führt. Über die B 451 und den Dorfbach zieht X4 wieder zum Dorf hinaus ins »Breite Tal«.

Rosstrappe – Hässelkuppe – Heiligenberg

Am Eingang zum Waldlehrpfad hat man die Wahl: entweder weiter geradeaus auf X4 (Variante) oder links auf dem ausgeschilderten Weg zur Schutzhütte »Trubenhausenblick« und weiter im kräftigen Anstieg zum Aussichtspunkt Rosstrappe. Dieser stimmungsvolle Rastplatz lässt weit nach Osten auf Witzenhausen und die Werratalberge schauen. 

Nach der Rosstrappe bleibt man zunächst am Kamm, bis der Premiumweg P8 links hin zur Wilhelmshütte auf der Hässelkuppe bringt. Von hier hält P8 bergab zu der Straßenkreuzung, an der auch wieder X4 einmündet. Nächstes Etappenziel auf P8 ist die aussichtsreiche Kuppe des »Bühlchen«, ein Naturschutzgebiet mit orchideenreichem Kalkmagerrasen und Wacholdervegetation. P8 passiert anschließend zwei Wanderparkplätze. Hinter dem zweiten überquert man die Straße und folgt scharf rechts dem Wegzeichen empor am Sender vorbei zum ausgeschilderten Aussichtspunkt Heiligenberg.

Abstieg über Wiesen zurück zum Ausgangspunkt

Von dort muss man ein kurzes Stück zurück, ehe P8 als aussichtsreicher Kammweg zum Dornbergpass führt. Anschließend gehen wir mit der Markierung S schräg links über Bergwiesen hinab nach Uengsterode. 

An Kirche und Dorfanger vorbei gelangt man wieder zum Dorf hinaus, in einer Heckenlandschaft empor, später durch Streuobstwiesen über eine Kuppe, unter der alten Bahnlinie hindurch, dann über die B 451 und schließlich links in die Thomasmühle. 

Von hier wandert man anfangs halb links auf breitem Weg bergan, biegt links in einen vergrasten Pfad ein, ehe nochmals links die Route steil bergab zum Ufer der Gelster bringt. Zuletzt passiert man ein Gewerbegebiet am Ortsrand von Großalmerode und erreicht rechts haltend durch eine Kleingartenanlage und über die Mühlenstraße wieder das Stadtzentrum.

Autoren: Thorsten Lensing, Ulrich Tubbesing

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer Nordhessen. Sie ist auch erhältlich in der Rother Touren App für Android und iPhone.

Seite teilen
Erlebt von

Bücher und Apps zu den Themen Wandern, Bergsteigen, Klettersteige, Skitouren, Mountainbike uvm. Für Bergsteiger, Genuss-Wanderer, Familien mit Kindern und alle Outdoor-Fans. Mehr erfahren

rother.de