Gipfel-Tour im Schwarzwald: Fünfmal hoch hinaus

Nördlicher und Südlicher Schwarzwald

Mittel
Mittel: Über Stock und Stein

Highlights:

  • Tour über fünf Gipfel des Schwarzwalds
  • Den nördlichen und südlichen Schwarzwald entdecken
  • Gipfelrast mit traumhaftem Ausblick

Gipfel sind der Gipfel. Nach getaner Anstrengung, egal ob zu Fuß, mit Schneeschuhen, Ski oder Rad. Diese fünf Berge lohnen sich. Jeder ist für sich ein gutes Ziel. Wenn ihr alle erklommen habt, kennt ihr den Schwarzwald schon recht gut. Zumindest von oben. Im Nordschwarzwald beginnt die Strecke: Die Badener Höhe liegt etwas über 1000 m. Dort steht der Friedrichsturm. Er bietet einen herrlichen Ausblick über die Region, und das nächste Ziel ist auch zu sehen: die Hornisgrinde.

Tour zu einem der höchsten Berge des Schwarzwalds

Mit 1164 m der höchste Gipfel im Nordschwarzwald. Hoch frequentiert, aber ein Muss für alle, die gern wandern. Vom Mummelsee ist er in einer kurzen Wanderung über steile Pfade gut zu erklimmen. Im Südschwarzwald ruft dann das Horn, das Herzogenhorn. In der Nachbarschaft des Feldbergs, dem höchsten Gipfel im Schwarzwald, ist das Herzogenhorn mit 1415 m nur wenig niedriger. Die Aussicht, gepaart mit der Ruhe, ist der perfekte Ort für eine ausgiebige Gipfelrast mit einer Vesper aus dem Rucksack. Im Südwesten seht ihr eine Kuppel mit kahler Fläche aus den Nadelwäldern aufsteigen: Das ist der Belchen (keltisch: der Strahlende).

Mit der Gondel auf den Gipfel

Wenn ihr ein wenig Zeit im Gepäck habt, ist die Erkundung über den Belchensteig mit Wanderschuhen ideal. Ist das Zeitpolster eher knapp, gibt es auch eine Gondel, die bis in die Nähe des Gipfels führt. Zum krönenden Abschluss geht es zum recht unbekannten Blauen. Mit 1165 m thront er über dem schönen Badenweiler im Markgräflerland. Die Flanken des Blauen halten fordernde Wege für euch bereit. Ob schmal oder breit, immer steil und schön. Oben angelangt fällt der Blick nach Süden steil hinab und reicht vom Süden Deutschlands bis nach Basel: Das südliche Ende des Schwarzwaldes ist zu sehen. Dahinter steigen das Jura und die Schweizer Alpen am Horizont empor. Eine der schönsten Touren für alle, die das Bergfieber gepackt hat!

Das sind unsere Tipps auf diesem Adventure

  • Badener Höhe mit Friedrichsturm

    Die Badener Höhe liegt etwas über 1.000 m.

  • Hornisgrinde

    Mit 1.164 m der höchste Gipfel im Nordschwarzwald.

  • Mummelsee
  • Herzogenhorn

    1.415 m

  • Feldberg
  • Belchengipfel
  • Blauen

    1.165 m

Think green

Der Westweg durchzieht den Schwarzwald von Nord nach Süd. Auf dieser mehrtägigen Trekkingtour könnt ihr mit kurzen Abstechern alle fünf Gipfel ohne Transportmittel wie Auto, Bus oder Bahn erkunden.

Seite teilen
Erlebt von

Martin ist am liebsten draußen zu Hause. Zu Fuß, mit dem Rad oder auf den Skiern, und immer mit dabei ist die Kamera. Es ist… Mehr erfahren

outdoorhighlights.de