Die Loipen der Schwäbischen Alb: Langlauf im Winterwunderland

Lichtenstein, Schwäbische Alb

Zuletzt aktualisiert: 12. September 2022

16 km

Highlight:

  • Lichtenstein-Loipe: die schönste aller Loipen der Schwäbischen Alb
  • Spektakulärer Streckenabschnitt am Albtrauf
  • Ausblick vom Locherfelsen auf Schloss Lichtenstein

Lust, die Schwäbische Alb mal auf Langlaufskiern zu erkunden? Dann solltet ihr die Skier auf den Loipen der Schwäbischen Alb anschnallen. Zum Beispiel auf der Lichtenstein-Loipe: Auf der 16 Kilometer langen und als Nordic- und Skatingstrecke präparierten Kombinationsloipe kommt jeder Langläufer – ob Anfänger oder Könner – auf seine Kosten. Sie verläuft in zwei jeweils acht Kilometer langen Schleifen durch die herrliche Landschaft der Schwäbischen Alb.

Die Loipen der Schwäbischen Alb: Langlaufen und Schloss Lichtenstein bewundern

Ein Traum zum Langlaufen ist der Streckenabschnitt, der am Albtrauf entlangführt und immer wieder Blicke auf das zauberhafte Schloss Lichtenstein freigibt. Am spektakulärsten ist der Ausblick vom Locherfelsen aus. Um diesen einzigartigen Moment richtig genießen zu können, müsst ihr die Skier kurz abschnallen und ein paar Meter zu Fuß gehen – ihr werdet es ganz sicher nicht bereuen!

Die Schwäbische Alb – perfekt für Wintersportler

Die Wintersport-Arena bietet übigens auch beste Bedingungen für Skiläufer und Schlittenfahrer.

Think green

Es gibt viele Einstiege in die Loipe, bitte nutzt dafür die ausgewiesenen Parkplätze.

Seite teilen
Erlebt von

Antje ist auf der Schwäbischen Alb aufgewachsen. Sie hat viele Jahre im Ausland gelebt und reist noch immer leidenschaftlich gerne. Mit Begeisterung erkundet sie aber… Mehr erfahren

meehr-erleben.de