Wanderung zum Kloster Weltenburg: Naturwunder aus Kalkstein

Kloster Weltenburg

5.4 km
130 m
110 m
1,7h
Einfach
Mittel: Über Stock und Stein

Highlights:

  • Wanderung auf dem Altmühltal-Panoramaweg
  • Benediktiner-Abtei Kloster Weltenburg
  • Naturschutzgebiet am Donaudurchbruch

Im idyllischen Altmühltal, knapp 7 km westlich von Kelheim in Bayern, liegt in einer Donau­schleife das Kloster Weltenburg. Man könnte auch das Schiff nehmen, doch die Wanderung auf dem Altmühltal-Panoramaweg ist sicher die schönere Weise, um zur Benediktiner-Abtei zu gelangen.

Wanderweg gespickt mit Sehenswürdigkeiten

Zu Beginn wandert ihr noch auf einem flachen Wegstück direkt am Donauufer entlang und kommt an Sehenswürdigkeiten wie der Einsiedelei Klösterl mit Felsenkirche und Biergarten und an faszinierenden Felsformationen aus Kalkstein vorbei, bevor euch dann einer der aufregendsten Naturschauplätze Deutschlands erwartet – der Donaudurchbruch. Nach einem kurzen Anstieg in einen mystisch anmutenden Wald bietet sich euch ein atemberaubender Blick auf Kloster Weltenburg. Am Ziel angekommen, dürft ihr euch den Genuss des süffigen »Weltenburger Kloster Barock Dunkel« aus der Klosterbrauerei im Biergarten der Klosterschenke nicht entgehen lassen.

Das sind unsere Tipps auf diesem Adventure

Think green

Der Startpunkt der Wanderung lässt sich gut mit dem ÖPNV erreichen. Im Winter ist es in der Region besonders ruhig, sodass ihr ohne Menschenmengen den Donaudurchbruch bestaunen könnt.

Seite teilen
Erlebt von

Sophia lebt in Regensburg im Herzen der Oberpfalz. Die Outdoor- und Nachhaltigkeitsbloggerin nimmt auf ihrem Blog Naturliebhaber und Reiselustige mit auf eine Tour quer durch… Mehr erfahren

sophias-welt.de