Wanderung durch die Weinberge ins Steinbachtal

Käppele und Steinbachtal, Würzburg

13 km
280 m
280 m
4,0h
Einfach
Gut
Gut: Befestigte Wege

Highlights:

  • Wandern im Würzburger Umland
  • Festung Marienberg
  • barocke Wallfahrtskirche Käppele

Wer Würzburg besucht, kommt nicht umhin, durch die pittoreske Umgebung der Stadt zu spazieren. Denn Natur und Kultur sind hier ineinander verwoben. Besonders schön ist die 13 km lange Wanderung über die Festung Marienberg und die barocke Wallfahrtskirche Käppele ins Steinbach­tal. Start ist am Parkplatz Talavera.

Abstieg ins Steinbachtal

Dann geht ihr zunächst zur Pyramide am Eingang des Geländes der Landesgartenschau von 1990. Von hier führt der Weg hoch zur Festung Marienberg. Oben angekommen folgt ihr vom Schönborntor aus der Beschilderung »Alte Mainbrücke über Weinwanderweg«. Nach der romanischen Basilika St. Burkard erreicht ihr über den malerischen Stationsweg mit 247 Stufen die Wallfahrtskirche Käppele auf dem Nikolausberg. Nun wandert ihr weiter durch die romantische Annaschlucht hinunter ins Steinbachtal. An den Mainauen entlang führt die Tour zurück zum Ausgangspunkt.

Das sind unsere Tipps auf diesem Adventure

Think green

Kurz nach Beginn der Wanderung könnt ihr die Würzburger Umweltstation be­suchen, ein Zentrum für Umweltbildung, das im Rahmen der Landesgartenschau 1990 entstand.

Seite teilen
Erlebt von

Judith ist im Allgäu aufgewachsen und seit ihrer frühesten Kindheit in den Bergen und auf Alpenseen unterwegs. Ob beim Wandern, Paddeln oder auf Skitour – der… Mehr erfahren

about-ju.com