Jaudenhangflitzer: Rasante Schlittengaudi auf Bayerns schnellster Sommerrodelbahn

Lenggries, OT Wegscheid

Zuletzt aktualisiert: 27. Januar 2022

1.6 km
120 m
Einfach

Am Fuße des Braunecks als Einstieg in das bekannte Skigebiet, liegt im Lenggrieser Ortsteil Wegscheid der Jaudenhang. Besonders steil ist er nicht, aber schön breit und mit seinen weichen Bodenwellen der ideale Hang für die ersten Ski- und Schlittenversuche. Mit einem kleinen Schlepplift kannst du dich gemütlich den Hügel hinaufziehen lassen, ehe du mehr oder weniger rasant zurück ins Tal gleitet. In den Genuss dieses Vergnügens kommen hier aber nicht nur Wintersportler: Wer im Sommer eine Fahrt mit dem Jaudenhangflitzer in Bayern bucht, wird auch den Hang hinaufgezogen und kann rasant ins Tal sausen. Diesmal allerdings auf einem Sommerrodel und über bunte Blumenwiesen hinweg.

Sommerrodelspaß mit Steilkurven, Wellen und Schanzen

Der Jaudenhangflitzer ist eine moderne Sommerrodelbahn des Typs Mountaincoaster, bei der die Schlitten auf einer Schienenkonstruktion fahren. Aus dem kleinen Jaudenhang-Schlepplift wird von Mai bis Oktober eine Zuganlage für Sommerrodel, die in den automatischen Schleppzug gehängt und bequem den Jaudenhang hinaufgezogen werden. Oben angekommen klinkt sich der Rodel ebenfalls automatisch aus und los geht’s die sommerliche Skipiste runter. Dabei macht der knallgelbe Jaudenhangflitzer seinem Namen alle Ehre. Über anderthalb Kilometer geht es durch 24 Steilkurven, über Wellen und Sprungschanzen – und das bei einer Höhendifferenz von 120 Metern. Beschleunigt und gebremst wird mit einem Hebel: Drückt man diesen energisch nach vorne, legt sich der flotte Flitzer ordentlich in die Kurve, zieht man am Hebel, wird die Geschwindigkeit reduziert. Aus der Kurve fliegen können natürlich weder Rodel noch Fahrer: Die Schlitten sind fest mit der Schiene verankert und einen Anschnallgurt gibt es auch.

Kinder- und Familienparadies Jaudenhang

Sommerrodelbahn Jaudenhang, Wegscheid in Lenggries
Adobe Stock Auf dem Jaudenhangflitzer unterwegs: Kinder ab acht Jahren dürfen bereits alleine rodeln. Los geht´s!

Deshalb dürfen auf der TÜV-geprüften Bahn auch schon Kinder ab acht Jahren den Jaudenhang alleine hinunterflitzen. Kleine Kinder ab vier fahren gratis in Begleitung Erwachsener. Sowieso ist der Jaudenhang ein absolutes Kinder- und Familienparadies. Am Start der Sommerrodelbahn liegt das urige Restaurant Jaudenstadl, gemütlich wie eine Almhütte mit gutem Essen und nettem Service. Und das Beste: Direkt neben der Sonnenterrasse gibt es einen Abenteuerspielplatz mit Kletterburg, Seilbahn und Riesensandkasten. Hinter der familienfreundlichen Infrastruktur steckt auch noch eine besonders clevere Idee. Seit bereits 14 Jahren wird die Schienenkonstruktion der Sommerrodelbahn im Frühjahr nach der Schneeschmelze neu auf- und zum Ende der Sommersaison wieder abgebaut. Damit kann die gesamte Anlage mit Lift, Restaurant und Spielplatz auch im Sommer voll genutzt werden.

Malerischer Panorama-Blick mit dem Jaudenhangflitzer

Nur 60 Kilometer südlich der bayerischen Landeshauptstadt gelegen ist das Brauneck einer der beliebtesten Hausberge der Münchner. Wenn du Ruhe und Erholung sucht und die unberührte Bergwelt erkunden möchtest, musst du zunächst einmal sämtlich Liftanlagen und bewirtschaftete Hütten hinter sich lassen. Der Berg ist ein voll erschlossener Abenteurspielplatz für die ganze Familie mit Rafting, Flying Fox, Hochseilgarten und vielem mehr. Etwas gemütlicher geht es im Lenggrieser Ortsteil Wegscheid an Jauden- und dem benachbarten Draxlhang zu. Zwar stehen auch hier die Gerippe der Liftanlagen und ein gewaltiger Parkplatz zeugt von der Beliebtheit der Anlagen gerade im Winter. Hat man sich aber erst einmal darauf eingelassen, wird man bei der Fahrt mit dem Jaudenhangflitzer mit einem schönen Panorama-Blick auf die umliegende Bergwelt und den malerischen Ort Lenggries an der blauen Isar entschädigt.

Think green

Die Sommerrodelbahn wird jedes Jahr neu auf- und am Saisonende wieder abgebaut. Damit kann die gesamte Infrastruktur (Lift, Skipiste, Parkplatz, Gastronomie) das ganze Jahr über genutzt werden.

Unterwegs entdeckt / Überraschendes am Wegesrand

Freizeitarena Brauneck mit Bullcarts, Bikepark, Gleitschirmschule, Hochseilgarten und Rafting.
Grasende Kühe direkt an der letzten Steilkurve der Sommerrodelbahn

Seite teilen
Erlebt von

Die GREEN ADVENTURES Redaktion, das sind Jessica und Milena, die für euch die schönsten Abenteuer aus den Reisebüchern von POLYGLOTT und unseren Partnerverlagen auswählen, wenn… Mehr erfahren

greenadventures.de