Biosphärenreservat Oberlausitz: Im Reich der Teiche, See­adler und Kraniche

Heide- und Teichlandschaft Oberlausitz

Highlights:

  • UNESCO-Biosphärenreservat
  • Naturlehrpfade
  • Vielfalt Flora und Fauna

Das ist etwas für Naturliebhaber und Vogelbeobachter! Mehr als 350 Teiche umfasst die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft in Sachsen, die als UNESCO-Biosphärenreservat besonders geschützt ist.

Beobachten, entdecken, genießen – unterwegs auf Naturlehrpfaden

Wer hier über die diversen Naturlehrpfade wandelt, der sieht nicht nur die Sonne auf der Wasseroberfläche glitzern, sondern auch Seeadler kreisen. Und der hört nicht nur den Wind in den Bäumen rascheln, sondern auch Kraniche rufen. Fauna und Flora, davon sogar eine Vielzahl bedrohter Arten, lassen sich auf Stegen und Aussichts­plattformen zu jeder Jahreszeit und in aller Ruhe beobachten.

Fische, Seeadler, Fischotter – Artenvielfalt im Biosphärenreservat

Es ist eine unglaubliche Natur­vielfalt, gepaart mit dünn besiedelter Kulturlandschaft, die ihr hier erkunden könnt. Sind es in dem einen Moment Fisch­otter oder Biber, können es im nächsten schon lokale Spezialitäten aus kleinen Hofläden sein, die euch Freude und Ge­nuss bereiten.

Unterwegs entdeckt / Überraschendes am Wegesrand

Wer noch tiefer in diese Gegend ein­tauchen möchte, der kann eine Führung oder einen Workshop buchen oder die jährlich zweimal stattfindenden Naturmärkte besuchen.

Seite teilen
Erlebt von

Elisa liebt Camping und Nachhaltigkeit. In dieser Kombination schreibt sie über grünes Vanlife, Naturliebelei und achtsames Draußensein. Auf staubigen Pisten und in tiefen Wäldern fühlt… Mehr erfahren

takeanadVANture.com