Mountainbike-Tour im Hochschwarzwald: Freiheit auf zwei Rädern

Gipfeltrail Hochschwarzwald

Zuletzt aktualisiert: 1. Mai 2021

138 km
3900 m
3900 m
2 Tage
Mittel
Gut
Mittel: Über Stock und Stein

Highlights:

  • Zwei-Tages-Tour mit dem Mountainbike
  • Die reizvolle Landschaft des Hochschwarzwalds genießen
  • Schutzhütten am Wegesrand

Es geht rund. Zwei Tage, 138 km und 3900 hm – dies und viele landschaftliche Highlights verbindet der Gipfeltrail Hochschwarzwald. Gleich nach dem Start im gut mit dem Zug erreichbaren Neustadt taucht ihr ein. In eine Welt der schmalen, breiten, flachen, steilen und definitiv auch fordernden Wege durch grandiose Naturlandschaften im Schwarzwald. Wenn ihr am ersten Tag am Mathisleweiher vorbeifahrt, wird das Grinsen im Gesicht beginnen. So schön ist es dort. Aber auch anstrengend. Doch die Schinderei lohnt sich.

Übernachten auf dem Gipfeltrail

Im Westen reicht der Blick oft über den Oberrheingraben hinweg bis zu den Vogesen im Elsass. Der Trail ist gut ausgeschildert und steuert die landschaftlichen Highlights in der Region an. Es liegen einige Schutzhütten am Wegesrand. Ideale Orte für euch, um ausgiebige Pausen einzulegen und die Vorräte aus den Taschen zu verzehren. Neue Energie und leichteres Gepäck machen euch dann das Leben leichter. Die Runde kann mit gebuchten Unterkünften absolviert werden, aber ein besonderes Abenteuer ist es, sich unabhängig von jeglicher Infrastruktur mit dem Rad und Übernachtungsausrüstung wie Schlafsack und Isomatte in den Gepäcktaschen auf den Weg zu machen.

Auch als Tagestour möglich

Wenn am Abend der Gaskocher faucht und der Blick in Richtung Sterne wandert, brennt sich das Erlebte tief in das Bewusstsein ein. Am zweiten Tag, auf dem Blößling, sind die anstrengendsten Abschnitte gemeistert, und bei gutem Wetter könnt ihr im Süden die Alpen sehen. Für Einsteiger – oder wenn ihr die Runde mit Nachwuchs unter die Stollenreifen nehmt – ist etwas mehr Zeit oder eine Variante wie die »Gipfeltrail-Tagestour« zu fahren eine schöne Option.

Das sind unsere Tipps auf diesem Adventure

Think green

Besucht das Haus der Natur auf dem Feldberg. Ihr fahrt direkt daran vorbei. Führungen mit Rangern und inter­aktive Ausstellungen sind ideale Wissens­quellen für Umweltfreunde

Seite teilen
Erlebt von

Martin ist am liebsten draußen zu Hause. Zu Fuß, mit dem Rad oder auf den Skiern, und immer mit dabei ist die Kamera. Es ist… Mehr erfahren

outdoorhighlights.de