Mit dem Planwagen durch die Uckermark — heute hier, morgen dort

Gerswalde, Uckermark

37.7 km
190 m
220 m

Highlights:

  • Tour mit Pferd und Planwagen zum Stiernsee und Oberuckersee
  • Ausführliche Einweisung vor dem Start
  • Übernachten unterm Sternenhimmel

Klapp, klapp, klapp. Busters Hufe erzeugen einen gleichmäßigen Rhythmus auf dem Kopfsteinpflaster. 4 km/h reichen völlig aus, um alle Ziele zu erreichen. Ihr werdet nicht schnell sein, aber mit Sicherheit glücklich. Noch eine halbe Stunde bis zum See: Handbremse, einen Keil unter ein Rad, ausspannen, einen Zaun um das Pferd herum aufbauen, Kraftfutter und Wasser hinstellen, Beine hoch, Espresso oder Tee, Kekse oder etwas Herzhaftes. Was immer ihr mitgenommen habt.

Striegeln, aufzäumen und los!

Der Planwagen ist euer langsam rollendes Heim und Vorratsschrank in einem. Der See mit Steg, die Feuerstelle, die ganze Landschaft – euer Reich bis morgen früh. Heute hier und morgen dort. Irgendwo da hinten ruft ein Käuzchen, Kraniche und Rehe schauen euch zu, und schon bald werdet ihr fest­stellen, wie alle Hektik von euch abfällt. Wenn ihr dieses Abenteuer der rollenden Entschleunigung auch erleben wollt, dann bucht eine Planwagentour. Lernt, wie man ein Pferd striegelt, aufzäumt und vor einen Wagen spannt. Beim Rückwärtslaufen den Pferdekopf nach rechts drücken, und schon bewegt sich das Hinterteil nach links. Es ist wie Rangieren mit Hänger. Am Vormittag bekommt ihr wichtige Informatio­nen, bevor es auf die Piste geht.

Mit dem Planwagen bis zum Oberuckersee

Gemächlich in Richtung Neudorf und weiter bis an den Stiernsee. Dann ist es Zeit, das erste Nachtlager aufzuschlagen. Genießt die Abgeschiedenheit in der Uckermark, die Ruhe und den Sternenhimmel über euch. Auf Wunsch gibt es einen Frühstücksbrötchenservice. So viel Luxus darf sein. Fünf Tage und vier Nächte unterwegs im Planwagen. Viel Zeit für liebenswerte Details. Briesen, Herrenstein, Gerswalde. Am dritten Tag gelangt ihr zur Ölmühle Blankensee. Ihr kommt durch Buchholz und übernachtet am Pinnower See. Letzte Sta­tion ist der Oberuckersee, wo ihr am Ziel angelangt seid. Eine unvergessliche Tour durch die wunderschöne Natur Brandenburgs!

Think green

Ein paar Dinge gibt es auch bei der Fahrt mit dem Planwagen zu beachten: Bitte fahrt nicht auf bewirtschaftete Flächen, schlagt kein Holz fürs Lagerfeuer und wascht euer Geschirr nicht im See ab. Die Natur wird es euch danken.

Seite teilen
Erlebt von

Der in Berlin lebende Kamera­assistent, Kulturwissenschaftler, leidenschaftliche Windsurfer und Stand-up-Paddler kam vor einiger Zeit während einer langen Wanderung auf den Esel und durchstreift seither gern in… Mehr erfahren

tierwanderungen.de