Hamburg: Hirschbrunft live erleben

Duvenstedter Brook, Hamburg

Einfach

Highlights:

  • Im Herbst ist Paarungszeit
  • Bei Dunkelheit auf die Beobachtungsstände
  • Brunftrufe erfüllen die Stille

Ihr wolltet schon immer mal Hirsche bei der Brunft beobachten? Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit dafür: Legt euch zur Dämmerung im Naturschutzgebiet Duven­stedter Brook im Nordosten von Hamburg auf die Lauer. Dort erwarten euch mehrere Wildbeobachtungsstände.

Gespenstische Stimmung

Während langsam die Sonne untergeht, sind in der Ferne schon die Brunftrufe der Rothirsche zu hören. Die stattlichen Geweihe der Hirsche schlagen beim Kämpfen klackernd gegen­einander. Aber auch eine Herde Hirschkühe zu erspähen, ist ein großartiges Erlebnis. Erst recht, wenn der aufsteigende Bodennebel für eine beinahe gespenstische Stimmung sorgt.

Nach der Hirschbrunft

Den Rückweg müsst ihr dann im Dunklen zurücklegen, begleitet von den mitunter unheimlichen Geräuschen der Nacht wie knackenden Zweigen.

Think green

Bestimmte Wege sind zur Hirschbrunft gesperrt. Haltet euch daher an die ausgewie­senen Routen, seid leise und vermeidet hektische Bewegungen,
um die Tiere nicht zu vertreiben.

Seite teilen
Erlebt von

Auf ihrem Reiseblog für Natur- und Tierfreunde schreiben die eineiigen Zwillingsschwestern Kathrin & Kristin über ihre Abenteuer in der Natur. Sie lieben es, draußen zu… Mehr erfahren

travelinspired.de