Borkum: Strandsegel-Mekka

Borkum, Nordsee

Zuletzt aktualisiert: 1. Mai 2021

3,0h

Highlights:

  • Segeln am Strand schnell zu erlernen
  • Mit dem Trainer am Nordstrand von Borkum
  • Bis zum Pilotenschein

Hände hoch, wer von euch war schon mal Strandsegeln? Oder weiß überhaupt, was das genau ist? Strandsegeln ist praktisch Segeln auf dem Trockenen, also ein idealer Sport für alle Landratten. Ihr behaltet festen Boden unter den Füßen und müsst euch nicht aufs offene Meer hinaus­wagen. Aber auch für Segelfans und Windsurfer ist Strandsegeln natürlich eine tolle Alternative. Im Strandsegler über den Sand zu flitzen, macht einfach mega-viel Spaß! Auf Borkum befindet sich ein Strandsegel-Mekka.

Strandsegeln für Interessierte

Und das Schöne: Jeder kann es schnell und einfach lernen. Bei der Kite- und Strandsegelschule World of Wind am Borkumer Nordstrand könnt ihr einen dreistündigen Schnupperkurs im Strandsegeln buchen. Ein Trainer erklärt euch die Grundlagen: wie der Antrieb durch den Wind funktioniert (wer surft oder segelt, kennt das natürlich schon), wie man lenkt und anhält. Natürlich lernt ihr auch, wie ihr euren Strandsegler startklar macht. Auftakeln nennt man das in der Fachsprache. Erst richtet ihr den Mast auf, anschließend bringt ihr Segel, Baum und Schot an.

Ein großartiges Gefühl

Und dann seid ihr startklar für euer Strandsegel-Abenteuer. Auf einem abgesteckten Übungsgelände am Strand dürft ihr eigenständig verschiedene Ma­növer wie Wende und Halse ausprobieren. Der Trainer behält euch natürlich im Blick und gibt euch Tipps. Dreht euer Segel in den Wind, und los geht‘s. Es ist ein atemberaubendes Gefühl, über den Strand zu jagen und dabei die Kraft des Windes im Segel zu spüren. Auf den Geschmack gekommen?

Weitere “Trockensportarten”

Dann könnt ihr auch einen Grundkurs oder sogar den Pilotenschein machen. Mit Letzterem dürft ihr euch einen Strandsegler ausleihen und auf eigene Faust losflitzen. Hat euch jetzt die Abenteuerlust gepackt? Dann probiert doch gleich noch Kitebuggy-Fahren, Powerkiten oder Kitelnadboarden aus!

Think green

Haltet beim Strandsegeln die Zonen
ein, in denen ihr fahren dürft. Der Bor­kumer Nordstrand grenzt an eine
Seehundbank, die Naturschutzgebiet ist. Zum Schutz der Seehunde und
Kegelrobben ist das Betreten des Ge­bietes nicht erlaubt.

Seite teilen
Erlebt von

Auf ihrem Reiseblog für Natur- und Tierfreunde schreiben die eineiigen Zwillingsschwestern Kathrin & Kristin über ihre Abenteuer in der Natur. Sie lieben es, draußen zu… Mehr erfahren

travelinspired.de